SÜDPACK setzt verstärkt auf Rezyklate

Unser Ziel?
Die Schließung von Wertstoffkreisläufen.
Intern, extern, global.

Auf dem Weg zur Klimaneutralität investieren wir als verantwortungsvolles Familienunternehmen intensiv in die Optimierung unserer Wertstoffkreisläufe. Heute trennen wir strikt die in der Produktion anfallenden Wertstoffe, regranulieren sie und führen sie wieder dem Wertschöpfungsprozess zu - indem wir sie in unsere Folien einfahren oder in Compounds verwenden. Hierfür haben wir an unseren Standorten in Schwendi und Erolzheim beste Voraussetzungen geschaffen.

Sie wünschen weitere Informationen?

Rohstoffe aus
mechanischem Recycling

Unter der Voraussetzung, dass gesetzliche und regulatorische Rahmenbedingungen erfüllt werden, verarbeiten wir Materialien aus mechanischem Recycling. Dabei gewährleisten wir die gewohnten technischen Eigenschaften.

Rohstoffe aus
chemischem Recycling

Dank unserer Initiativen und strategischen Partnerschaften können wir Kunststoffe aus chemischem Recycling bei der Herstellung von Lebensmittel­verpackungen einsetzen – ohne auf die gewohnten Produkteigenschaften verzichten zu müssen.

Chemisches Recycling –
eine wertvolle Alternative

Neben der Verarbeitung von Kunststoffen aus chemischem Recycling forcieren wir die Weiterentwicklung und Etablierung des chemischen Recyclings als ergänzende Alternative im Markt, um damit weiter Wertstoffkreisläufe zu schließen.

Hierfür kooperieren wir unter anderem mit CARBOLIQ

Whitepaper herunterladen